Schrift Schrift vergrößern Schrift verkleinern Standard Schriftgröße

Qualitätsmanagement in der Zahnarztpraxis

"Ein Mensch kommt auf einem Spaziergang an einem Grundstück vorbei, auf dem ein riesiger Haufen Holz liegt. Davor steht ein Mann, der sich mit einer offensichtlich stumpfen Axt damit abrackert, das Holz zu spalten. Der Spaziergänger bleibt stehen, schaut zu und ruft dem Mann schließlich zu, er müsse seine Axt schärfen, damit es einfacher und schneller geht. Darauf bekommt er zur Antwort: „Dafür habe ich keine Zeit. Sie sehen doch den riesigen Haufen Holz, den ich hacken muss." (unbekannt)

Qualitätsindikatoren in der Zahnmedizin

So einig sich die Experten darüber sind, dass allein die Qualität den Erfolg von Unternehmen bestimmt, so uneinig sind sie sich über die zu verfolgenden Strategien.

Die DGQZ widmet sich der Frage, welche Qualitätsindikatoren in der Zahnmedizin zur Verfügung stehen und wie sie zu gewichten sind.

Patienten und Kostenträger sollten in der Lage sein, Angebote differenziert beurteilen zu können. Nicht ausschließlich nach dem Preis sondern auch nach der zu erwartenden Behandlungsqualität.

Ein Qualitätssiegel für geprüfte Qualität, Transparenz und Garantie in der Zahnarztpraxis

Mithilfe der von der DGQZ entwickelten Konzepte wurde von TruDent® ein Qualitätssiegel für Markenzahnheilkunde geschaffen. Es steht für:

  • definierte Untersuchungs- und Behandlungsstandards
  • ein zertifiziertes Qualitätsmanagement,
  • kontinuierliche Fortbildungstätigkeit,
  • verlängerte Garantie für Zahnersatz

Zahnarztpraxen, die mit diesem Siegel ausgestattet sind, bieten hochwertige Leistungen nach vorgegebenen Standards. Sie verpflichten sich als Vertragspartner zur Qualitätssicherung mit regelmäßiger externer Überprüfung.

Brauchbare Qualitätsindikatoren müssen selbstverständlich auch publiziert, verbindlich gemacht und als genereller Anreiz für Behandler eingesetzt werden können.